Mitgliederversammlung 2008

Der Freundeskreis Walter Womacka e.V. traf sich am 19. Februar 2008 zu seiner Mitgliederversammlung im Gebäude der „esmt European School of Management and Technology“ in Berlin.

Im Bericht des Vorstandes konnten erste Arbeitsergebnisse benannt werden. Hierzu zählen die Unterstützung der Ausstellung „Bilder aus Studienreisen“ im Palais am Festungsgraben mit über 3.000 Besuchern, drei erfolgreiche Filmabende zum Leben und Schaffen Walter Womackas und mehrere Gesprächsrunden mit dem Künstler.

Zu den Schwerpunkten im Jahr 2008 gehören die Unterstützung der Ausstellung „Menschen und Meer“ im Palais am Festungsgraben (Vernissage am 7. Oktober 2008), eine Womacka-Führung zum Tag des offenen Denkmals in Berlin-Mitte und die Mitwirkung bei einer Reihe von Lesungen, Signier- und  Diskussionsrunden des Künstlers. Weiterhin ist geplant, die Arbeiten am Werkverzeichnis  fortzuführen und ein elektronisches Pressearchiv einzurichten.

Die Mitgliederversammlung beschloss, sein Mitglied Prof. Peter H. Feist für seine großen Verdienste auf dem Gebiet der bildenden Kunst und seine Unterstützung der Anliegen des Freundeskreises schon vor dessen Gründung, verbunden mit seinem bevorstehenden 80. Geburtstag am 28. Juli 2008, zum Ehrenmitglied zu ernennen.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung führte eine Mitarbeiterin der emst die Mitglieder des Freundeskreises durch das Haus. Vor dem von Walter Womacka gestalteten Glasfenster im Treppenhaus des ehemaligen Amtssitzes des Staatsrates der DDR kam es zu einer regen Gesprächsrunde mit dem Künstler.

 

«« zurück